Fotografieren von Seifenblasen: So geht’s und welche Ausrüstung benötigt wird

Fotografieren von Seifenblasen: So geht’s und welche Ausrüstung benötigt wird

Makroaufnahmen von Seifenblasen können zu wirklich unerwarteten und überraschenden Ergebnissen führen. Die Werkzeuge, die man braucht, um es selbst auszuprobieren, sind nicht so umfangreich:

  • Ein vorbereiteter Behälter mit Seifenblasen-Flüssigkeit; alternativ Wasser und Flüssigseife oder Shampoo
  • Eine Halterung für Seifenblasen
  • Eine oder mehrere Lichtquellen, z. B. eine Lampe
  • Eine Kamera mit Makroobjektiv oder mit der 77mm– oder 58mm-Nahlinse von NiSi
  • Ein stabiles Stativ und vorzugsweise einen Stativkopf wie die NiSi Makro-Fokussierschiene

Die Seifenblasen-Flüssigkeit

Was die Flüssigkeit für die Seifenblasen angeht, so sollten Sie verschiedene Mischungsverhältnisse von Wasser und Seife ausprobieren, es gibt keine feste Regel. Wenn die Seifenblasen länger halten sollen, empfehlen wir Ihnen, destilliertes Wasser und Glyzerin zu verwenden. Sie können zum Beispiel diese Mengen ausprobieren, um eine effektive Wirkung zu erzielen:

  • 5 ml Glyzerin (etwa ein Teelöffel)
  • 30 ml flüssige Spülmittel (etwa zwei Teelöffel)
  • 120 ml Wasser (etwa ein halbes Glas, aber um genauer zu sein, solltest du 120 g/ml abmessen)

Sie sollten Glyzerin in der Apotheke oder in einigen gut sortierten Drogeriemärkten. Sie können aber auch direkt eine Seifenblasenlösung für Kinder kaufen, dann haben Sie auch eine Halterung aus Kunststoff zur Hand.

Sie können auch einen ausreichend großen Plastikdeckel als Halterung für Ihre Seifenblasen verwenden, z. B. einen, der für ein Glas Marmelade oder Nutella verwendet wird. Sie können die geschlossene Seite des Deckels durchstechen und nachdem Sie die Seife auf die offene Seite gelegt haben (Sie können den Deckel in eine Schüssel mit der Seifenlösung tauchen), können Sie durch die Öffnung pusten ( Sie können einen Strohhalm zur Hilfe nehmen) und eine Seifenblase erzeugen. Sobald die Blase „stabil“ ist, können Sie den Deckel auf eine ebene Fläche legen und versuchen, ihn zu fotografieren.

Fotografieren von Seifenblasen: So geht’s und welche Ausrüstung benötigt wird

Bereiten Sie ein kleines Studio vor

Wenn Sie wirklich motiviert sind, können Sie ein kleines Studio vorbereiten und das Motiv (die Seifenblasen) isolieren, indem Sie farbigen oder schwarz/weißen Karton als Hintergrund verwenden, um einen einheitlichen Hintergrund zu erhalten.

Bereiten Sie auch die Beleuchtung vor. Wenn Sie Studiolampen zur Verfügung haben, stellen Sie sie so auf, dass sie die Szene aus verschiedenen Winkeln gut beleuchten können. Wenn Sie eine normale Lampe oder eine andere nicht spezialisierte Ausrüstung haben, können Sie auch ein direktes Licht auf die Luftblase richten, so dass es im Objektiv reflektiert wird; dies ist normalerweise der beste Weg, um einen Lichteffekt zu erzielen.

Denken Sie daran, dass das Licht wichtig ist, um bestimmte Effekte zu erzielen. Wir empfehlen Ihnen daher, viel mit der Positionierung des Lichts zu spielen und verschiedene Einstellungen und Reflexionseffekte auszuprobieren.

Positionieren der Kamera

Es ist sehr wichtig, die Kamera auf einer Halterung (Stativ) zu positionieren und ein Makro-Objektiv zu verwenden, oder ein Teleobjektiv über 70mm zusammen mit der 77mm NiSi Close-Up Linse, ansonsten ist die 58mm Close-Up Linse für eine Brennweite ab 24/35mm erhältlich. Es handelt sich um sehr hochwertige Objektive, dank der exklusiven Verwendung von zwei apochromatischen Linsen, der Nanobeschichtung und dem exklusiven optischen NiSi-Glas.

Vergewissern Sie sich, dass Sie sich im optimalen Brennweitenbereich befinden (für eine 77-mm-Nahlinse wären das bei vielen Objektiven etwa 20 bis 40cm, für eine 58-mm-Nahlinse etwa 90 bis 22 cm; aber machen Sie unbedingt einige Tests!). Um die Schärfentiefe zu optimieren, empfehlen wir Ihnen, die Blende zu schließen, sogar f/16 oder mehr, in diesem Fall brauchen Sie sich nicht um Beugungseffekte zu kümmern.

Seifenblasen fotografieren!

Zu guter Letzt können Sie Seifenblasen fotografieren; denken Sie daran, dass es am Anfang nicht einfach sein wird, aber genau das ist der Spaß daran. Um leuchtende Farben zu erhalten, können Sie außerdem versuchen, den Kontrast und die Sättigung in der Nachbearbeitung zu erhöhen oder einige Tropfen Lebensmittelfarbe hinzuzufügen.

Wir möchten Ihnen ein Demovideo zeigen, das zeigt, was Sie beim Fotografieren von Seifenblasen mit NiSi Makroprodukten erreichen können.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 3% Willkommensrabatt bei einem Kauf*!

Kein Spam, versprochen. Gelegentlich senden wir Mitteilungen über Werbeaktionen, Fotokurse, Neuigkeiten und NiSi-Veranstaltungen.
*Sie erhalten automatisch den Rabattcode, gültig für einen Kauf (nicht wiederverwendbar und nicht kumulativ).