Photographer of the Month – Oktober 2020

Alexander Höntschel

Hi, ich bin Alex Höntschel, 45 Jahre alt, stolzer Vater einer kleinen Tochter und komme aus Nordbayern. Da ich eigentlich den Arbeitstag am Schreibtisch und eher termingetrieben verbringe, ist die Natur und das Erleben und Genießen dürfen von immer neuen Landschaften der perfekte Ausgleich. Dabei versuche ich die Farb- und Lichtspiele des Moments einzufangen und zu genießen. 

NiSi: Wie bist du zur Fotografie gekommen?

Alexander Höntschel: Zur Fotografie bin ich vor ungefähr 7 Jahren durch meinen kleinen Hund gekommen. Ursprünglich sollten nur die Hundebilder besser werden, hat mich doch schnell die Landschaftsfotografie fasziniert, in der ich bis heute einen bedeutenden Ruhepol zum Alltag gefunden habe. So musste damals die kleine Kompaktkamera schnell einer Bridge und diese nach wenigen Wochen der ersten DSLR bis zur heutigen DSLM weichen. Der Wissenshunger über Fotografie und Gestaltung ist in der ganzen Zeit immer weiter gewachsen und bis heute ungebrochen, der natürlich gestillt werden will. Besonders fasziniert mich dabei in den letzten Jahren das Wasser und die gestalterischen Möglichkeiten der Langzeitbelichtung.

NiSi: Viele deiner Arbeiten sind auf Reisen entstanden, wie gehst du mit den momentanen Einschränkungen durch die Corona Pandemie um?

Alexander Höntschel: Ja, viele Bilder sind auf Reisen entstanden, was aber für mich nicht heißt, dass ich nicht auch in meinem Umfeld kreativ werden kann. Der Drang Neues zu sehen, muss momentan etwas zurückgestellt werden, die Möglichkeit Bilder zu gestalten aber nicht. Insofern sind Reisen für mich immer noch möglich, allerdings ist eine „Reise“ jetzt eher die 15 oder 30 Minuten Autofahrt oder der Spaziergang am Wochenende durch nahegelegene Landschaften. Wichtig ist erstmal, das alle gesundheitlich gut durch diese schwierigen Zeiten kommen, das Reisen kommt danach wieder von alleine.

Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND64 (6 Blenden)

NiSi: Was war dein beeindruckendstes Erlebnis in Bezug auf die Fotografie?

Alexander Höntschel: Eigentlich gab es sogar zwei Erlebnisse, an die ich bei der Frage sofort denken muss. Im Juli 2018 waren wir Übernacht am Stellisee in der Schweiz. Der Sonnenuntergang und das spiegelnde Matterhorn waren schon beeindruckend, aber die orange leuchtende Spitze des Matterhorns zum Sonnenaufgang spiegelnd im Stellisee zu sehen war für mich ein unglaubliches Erlebnis wie schön unsere Natur doch ist. Und mein zweiter Moment hat mit einem kleinen Puffin auf Island zu tun, den meine Kamera so gar nicht verscheucht hat und der am Ende schon fast auf meinem Schuh sass und mich mit großen niedlichen Puffin Augen angesehen hat.

NiSi: Lass uns einen Blick in deinen Kamera-Rucksack werfen – was sind deine wichtigsten Werkzeuge?

Alexander Höntschel:

Ich habe mich durch alle Entwicklungsstufen der Sony Alpha Reihe gekämpft und fotografiere nach der Sony A7 III seit kurzem mit einer Sony A7 R III. Als Objektive kommen bei mir die klassischen Landschaftsobjektive zum Einsatz vom 16-35mm, über ein 24-105mm, bis zum 70-200mm, als Festbrennweite gesellt sich dann noch das Sigma 50mm 1.4 dazu. Für Luftaufnahmen setze ich aktuell die DJI Mavic Air 2 ein, die für mich der optimale Kompromiss aus Gewicht und Leistung darstellt. 

Bei den Filtern für die Kamera sind meine Nisi-Filter immer dabei. Ich nutze den V5 Pro mit allen Objektiven. Als Filter kommen hauptsächlich der ND8, ND64 und der ND1000 zum Einsatz, die je nach Bedarf noch von einem Verlaufsfilter ergänzt werden. Ganz wichtig ist für mich der Polfilter um so mit Spiegelungen im Wasser oder Reflexionen zu arbeiten.

Als immer dabei Kamera ist zusätzlich eine Sony RX100VII in der Hosentasche, für die ich ebenfalls die NiSi-Filter verwende.

NiSi: Wie wichtig sind fotografische Filter für die kreative Umsetzung deiner Arbeiten? 

Alexander Höntschel: Kurz, unerlässlich. Am Anfang meiner fotografischen Erfahrungen habe ich versucht ohne Filter zu arbeiten, musste aber schnell feststellen, dass mein Anspruch an das Bild und das was ich da am Monitor sah nicht so wirklich in Einklang sind. Im Laufe der Zeit habe ich verschiedene Hersteller ausprobiert, bis ich schließlich meine NiSi-Filter gefunden habe. Die Filter sind für mich ein wichtiges Werkzeug um mein Bild entstehen zu lassen und so meine Gefühle im Bild zu transportieren. Insofern kommen bei mir Filter nicht nur für Wolken oder Wasser zum Einsatz, sondern eben auch um blaue oder grüne Bereiche im Bild zu gestalten oder Reflexionen zu lenken.

NiSi: Welches Motiv steht auf deiner Wunschliste ganz oben? 

Alexander Höntschel: Oh je. Das ist eine schwierige Frage, da sich die Reihenfolge irgendwie permanent ändert und sich der Stimmung in der Natur pro Jahreszeit anpasst – und über die Länge meiner Wunschliste sollten wir erst gar nicht sprechen. Aber momentan haben es mir die nördlichen Länder sehr angetan, insbesondere das Fiordland Norwegens oder die Westküste Grönlands. Aktuell sind aber aufgrund der besonderen Situation keine konkreten Reisen geplant, sofern möglich wird nächstes Jahr aber der Norwegen Gedanke umgesetzt.

Vielen Dank für das Interview Alexander.

Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND1000 (10 Blenden)
Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND8 (3 Blenden)
Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND64 (6 Blenden) + GND16 Soft

Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + GND16 Soft
Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND1000 (10 Blenden) + GND16 Soft
Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND64 (6 Blenden)
Photographer of the Month – Oktober 2020
NiSi V5-Pro + CPL + ND64 (6 Blenden)
Photographer of the Month – Oktober 2020
Dronen-Aufnahme mit der DJI Mavic Air 2
NiSi Deutschland – Photographer of the Month
Wie nehme ich teil?
Verwende den Hashtag #nisideutschland und poste deine besten Fotos mit NiSi Setup in den sozialen Medien.
Jeden Monat werden wir den NiSi Photographer of the Month aus unserer lokalen Community auswählen. Am Ende des Jahres werden wir den NiSi Photographer of the Year unter den monatlichen Gewinnern auswählen. Der/Die NiSi Deutschland Fotograf/in des Jahres erhält besondere Preise von NiSi.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 3% Willkommensrabatt bei einem Kauf*!

Kein Spam, versprochen. Gelegentlich senden wir Mitteilungen über Werbeaktionen, Fotokurse, Neuigkeiten und NiSi-Veranstaltungen.
*Sie erhalten automatisch den Rabattcode, gültig für einen Kauf (nicht wiederverwendbar und nicht kumulativ).