Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm

Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm

Testbericht von Jana Hoffmann (NiSi Photographer of the Month – Juni 2020 )

Die NiSi Close-up Linse ist eine Vorsatzlinse welche auf des Filtergewinde des Objektivs aufgeschraubt wird und durch ihre ca. + 3-4 Dioptrien das verwendete Objektiv sozusagen kurzsichtig werden lässt.

Das Objektiv kann nun nicht mehr auf Unendlich fokussieren, dafür lässt sich jedoch der Mindest-Fokussierabstand deutlich reduzieren. Man kann also näher ´ran und somit Objekte in der Nähe größer abbilden. So lässt sich leicht fast jedes Objektiv in ein Makro-Objektiv verwandeln. Am besten funktioniert das mit längeren Brennweiten (aufwärts von 70 mm) aber auch darunter kann man mit der Nahlinse und etwas Kreativität interessante Effekte kreieren. 

Wer also die Makro-Fotografie erst einmal ausprobieren möchte oder lieber nicht noch ein schweres Objektiv im Rucksack schleppen will (zum Beispiel auf Reisen) ist mit der NiSi Close-up Linse sehr gut beraten. Auch preislich bleibt man mit der Close-up Linse deutlich unter dem eines vollwertigen Makro-Objektivs.

Ich hatte die Gelegenheit die NiSi Close-up Linse in der Version mit 77 mm zu testen. Für kleiner Objektive gibt es auch eine Version mit 58 mm. 

Erster Eindruck

Die Linse ist in einer passgenauen, gut gepolsterten Tasche mit 2 Step-up Ringen (72 mm und 67 mm) verpackt. So findet sie kinderleicht in jedem Rucksack oder auch in der Jackentasche gut Platz. Wie von NiSi gewohnt ist die Linse hochwertig verarbeitet und besteht aus optischem Glas mit doppelten apochromatischen Elementen.

Außerdem ist sie zur Optimierung der Schärfe und zur einfachen Reinigung mit der NiSi Multi-Nano-Beschichtung behandelt. Das Glas ist kristallklar und das Filtergewinde aus Aluminium ist schön griffig, womit sich die Linse beispielsweise auch mit Handschuhen einfach montieren lässt. (Ein unscheinbares Detail, dass man aber spätestens dann so richtig zu schätzen wissen wird, wenn man im Frühjahr mit steif gefrorenen Fingern im Gras sitzt, um Frühblüher abzulichten.) Die normale Abbildungsleistung der Objektive wird durch die Nahlinse nicht merklich beeinflusst, auch treten Farbstiche oder chromatische Aberrationen im sichtbaren Bereich nicht auf. Hiermit hebt sie sich qualitativ deutlich von Linsen der „Billig-Anbieter“ ab. 

Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm

Fokussierabstand

Der Fokussierabstand mit der NiSi Close-up Linse hängt vom verwendeten Objektiv und der Brennweite ab und lässt sich insbesondere am Anfang am besten durch langsames Vor- und Zurückbewegen der Kamera herausarbeiten. Hierzu wird die Kamera zunächst manuell auf den Nahbereich fokussiert. Nebenbei bekommt man so auch ein gutes Gefühl für den erreichten Abbildungsmaßstab. Zu Beginn empfiehlt es sich mit einer kleineren Blende (f8- f16) zu arbeiten und sie dann ergebnisorientiert schrittweise weiter zu öffnen, denn minimalste Entfernungsunterschiede wirken sich im Makrobereich um ein Vielfaches stärker auf die Unschärfe aus. 

Ich habe die NiSi Close-up Linse unter anderem auf meinem 100-400mm Objektiv getestet. Das Einstellen des korrekten Bildausschnitts braucht besonders im 400mm Bereich etwas Übung und die Verwendung eines Stativs ist dringend zu empfehlen, aber mit ein wenig Übung kann man kann man beeindruckende Details mit Abbildungsmaßstäben von 1:1 (bei etwa 200 mm) oder gar größer festhalten. Schnell wird man merken wie beeindruckend die Makrophotographie sein kann. Für die Fotografie von Blumen und Pflanzen eignet sich, meiner Meinung nach, vor allem der Bereich um 200mm kombiniert mit der NiSi Close-up Linse. Aber abhängig von Größe und Detail finden sicher auch die anderen Zoom Bereiche ihre Anwendung. 

Etwas beachten muss man, dass lange Teleobjektive durch das Eigengewicht der Nahlinse durchaus etwas „kopflastig“ werden können, auch hier schafft die Unterstützung durch ein Stativ Abhilfe. 

Testreihe mit dem Tamron 100-400 mm für Nikon

Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
100mm
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
300mm
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
100mm + NiSi Close-Up Linse
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
300mm + NiSi Close-Up Linse
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
200mm
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
400mm
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
200mm + NiSi Close-Up Linse
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
400mm + NiSi Close-Up Linse

Blumenmakros

Für die Fotografie von Blumen nutze ich jedoch besonders gerne meine Lensbaby Objektive. Diese Objektive zeichnen sich durch einen künstlerischen/kreativen Effekt aus, welcher, richtig eingesetzt, die Bildwirkung unterstützen kann. Diese Objektive sind in der Regel keine klassischen Makro-Objektive, weshalb ich sie zuvor oft mit Makro-Ringen kombiniert habe. Die Makro-Ringe dunkeln das Bild jedoch stark ab und können zu deutlichen Vignettierungen führen. Aus diesem Grund war ich besonders gespannt, wie sich die NiSi Close-up Linse in Kombination mit meinen Lensbaby Objektiven schlägt: Ich kann sagen, ich bin mehr als beeindruckt. Es macht unglaublichen Spaß sich mit dieser Kombination in den Details von Blumen zu verlieren und in die Wunder der Makro-Fotografie einzutauchen. (Mit meinem Lensbaby Velvet 85 erreiche ich so Abbildungsmaßstäbe von größer als 1:1.) 

Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Lensbaby Velvet 85
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Lensbaby Velvet 85 + NiSi Close-Up Linse

Es lassen sich faszinierende Details hervorheben, ohne dass ich einen negativen Einfluss auf die künstlerischen Effekte des Objektivs oder die Schärfe feststellen konnte. Für eine Vielzahl von Objektiven mit kreativen Effekten, für die es keine Alternativen aus dem Makro-Bereich gibt, bieten sich somit Dank der Makro-Linse von NiSi neue Einsatzbereiche.

Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
NiSi Close-Up Linse im Einsatz
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Lensbaby Velvet 85 + NiSi Close-Up Linse

Fazit:

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die NiSi Close-up Linse sowohl eine günstige Möglichkeit bietet die Makro-Fotografie erst einmal mit bereits vorhanden Objektiven auszuprobieren als auch durch ihre hervorragende optische Qualität Ergebnisse liefert, die denen klassischer Marko-Objektive in nichts nachstehen. Durch ihre geringe Größe hat sie sich bereits jetzt, einen festen Platz in meinem Fotorucksack auf Reisen ergattert. 

Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Lensbaby Sweet 50 + NiSi Close-Up Linse
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Lensbaby Velvet 85 + NiSi Close-Up Linse
Review: NiSi Close-Up Makro Linse 77mm
Lensbaby Sweet 50 + NiSi Close-Up Linse

Mehr zu Jana Hoffmann:

Instagram

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 3% Willkommensrabatt bei einem Kauf*!

Kein Spam, versprochen. Gelegentlich senden wir Mitteilungen über Werbeaktionen, Fotokurse, Neuigkeiten und NiSi-Veranstaltungen.
*Sie erhalten automatisch den Rabattcode, gültig für einen Kauf (nicht wiederverwendbar und nicht kumulativ).